Die Blick-Analyse

Die Hölle, das sind die anderen: Sartres Blick-Analyse ist eine der meistdiskutierten, aber auch komplexesten Theorien in seinem 1943 erschienenen Hauptwerk »Das Sein und das Nichts«. Sartre legt darin dar, dass Beziehungen zwingend zum Scheitern verurteilt sind − weil uns der Blick des anderen die Freiheit raubt und medusenartig versteinern lässt. Dalbergs philosophische Abhandlung, eine kritische Rekonstruktion von Sartres intersubjektivitätstheoretischen Kernargumenten, führt kurz und prägnant in die Thematik ein und gibt einen Überblick über die zentralen Kritikpunkte.

Die Blick-Analyse

Die Blick-Analyse.
Sartre über Intersubjektivität

(Philosophische Abhandlung, Ross & Reiter 2014)


E-Book